Sportlerehrung des SVS

Einer langen Tradition folgend, ehrte der Skiverband Schwarzwald (SVS) beim Einzelwettkampf des FIS Sommer Grand Prix 2016 in Hinterzarten seine erfolgreichen Sportler. Präsident Stefan Wirbser erinnerte an die großen nationalen und internationalen Erfolge und dankte der neuen Präsidentin des Landessportverbandes (LSV) Baden-Württemberg, Elvira Menzer-Haasis für die finanzielle Unterstützung durch das Land.

Geehrt wurden: SKI ALPIN: Maren Wiesler (SC Münstertal), Tim Siegmund (SZ Rheinfelden), Sion Demattio (SC Neustadt), Paul Sauter (SC Kandel), Yannik Zeller (SC Oberried);  SKI CROSS: Daniela Maier (SC Urach), Luca Wöhrle (SC Schönwald); TELEMARK: Kathrin Reischmann (SC Gottmadingen);  BIATHLON: Annika Knoll (SV Friedenweiler-Rudenberg), Janina Hettich (SC Schönwald), Benedikt Doll (SZ Breitnau), Christin Maier (SC Urach); SKILANGLAUF: Janosch Brugger (WSG Schluchsee), Katharina Baum (SZ Brend), Stefanie Böhler (SC Ibach), Sandra Ringwald (ST Schonach-Rohrhardsberg), Josua Strübel (SC Seebach); NORDISCHE KOMBINATION: Fabian Rießle und Tobias Simon (beide SZ Breitnau), Philipp Schwer (ST Schonach-Rohrhardsberg), Jonas Maier (SC Waldau);  SKISPRINGEN: Niklas Wangler (SZ Breitnau), Andreas Wank, Sebastian Rombach, Justin Nietzel (alle SC Hinterzarten), Tia Kern (SC Schonach), Ramona Straub (SC Langenordnach); Paul Berg, Mathieu Laboureur (beide SC Konstanz), Luis Eckert (SC Hinterzarten), Jana Fischer (SC Löffingen), Jan-Philipp Fodor (SC Schönwald), Marc Alexander Gaiser (WSC Bannholz-Höchenschwand), Umito Kirchwehm (DAV Freiburg), Daniel Hörig (SC Bischweier)

Die Athleten wurden vor großer Kulisse mit einem Gutschein bedacht. Unser Bild zeigt die erfolgreichen Sportler, links SVS-Präsident Stefan Wirbser, Elvira Menzer-Haasis (Präsidentin Landessportverband Baden-Württemberg (LSV), ganz rechts SVS-Vizepräsident Martin Schlegel.
Text: Joachim Hahne